Inklusion 2017-04-27T11:28:56+00:00
Reidel Relief

Inklusion an der GS St. Wolfgang

Was uns wichtig ist

Inklusion

Sie erreichen uns unter…

Grundschule St. Wolfgang,
Weilerstr. 19
84032 Landshut

Tel.: 0871/1438492
info@gs-wolfgang.de

„Es ist normal verschieden zu sein“

Richard von Weizsäcker

Diese Haltung leben wir an der Grundschule St. Wolfgang. Unsere Schulgemeinschaft ist bunt und vielfältig wie die Menschen, die zu ihr gehören. Unsere 455 Schülerinnen kommen aus 23 Nationen und bringen die unterschiedlichsten kulturellen Erfahrungen und Muttersprachen mit. Kinder mit und ohne körperliche, geistige oder motorische Beeinträchtigungen besuchen unsere Klassen.

Wir begreifen die Heterogenität der Kinder als Chance und Potenzial, um miteinander und voneinander zu lernen. Wir unterrichten die Kinder überwiegend gemeinsam und ergreifen differenzierende und individualisierende Maßnahmen, um gegebenenfalls zieldifferent zu unterrichten. Fachlich unterstützt und beraten werden hierbei von den Sonderpädagoginnen der Förderzentren.

Wir bieten möglichst vielfältige sinnliche Zugänge zu den Unterrichtsthemen an. Es gibt Lernangebote, die das selbstständige, entdeckende und soziale Lernen fördern. Die unterschiedlichen Lernergebnisse der Kinder machen wir für die Klasse nutzbar. Kooperative Lernformen gewinnen zunehmend an Bedeutung.

Lernen gelingt auf der Beziehungsebene. Daher hat das soziale Lernen einen großen Stellenwert bei uns. Wir fördern den sozialen Zusammenhalt in jeder Klasse. Die Schülerinnen sollen im Schulalltag Gemeinschaft erleben und gemeinschaftliche Erfahrungen sammeln.

Wir beschreiten als Kollegium konsequent den Weg, vorhandene Unterstützungsangebote schulischer oder externer Partner zu nützen. Unsere Grundschule ist eingebunden in den Stadtteil der Wolfgangsiedlung. Wir suchen den Zusammenschluss mit anderen Organisationen und Vereinen –mit dem Anspruch, unseren Bildungs- und Erziehungsauftrag mit externer Unterstützung noch umfassender umzusetzen. Unser Netzwerk zu außerschulischen Kooperationspartnern wächst dabei beständig.

Offenheit meint die Bereitschaft, neue Gedanken, Ideen und Lösungen zuzulassen und sich nicht gedanklich zu beschränken. Wir wollen nicht Probleme beschreiben, sondern nach Lösungen suchen: Wie kann es gehen? Was brauchen wir, damit es funktioniert? Wer kann uns helfen?

Mit dieser Haltung öffnen sich Türen. Zusammen können wir mehr bewegen.