Dieses Jahr nahm unsere Schule wieder an der Weihnachtspäckchenaktion für Not leidende Kinder in Krisenregionen teil. 151 liebevoll verpackte Geschenke wurden von Kindern, Eltern und Großeltern an der Schule abgegeben und verließen am 24. November 2017 unsere Schule in Richtung Rumänien, Moldawien, die Ukraine und Bulgarien. Die Idee dieser Aktion ist, möglichst vielen Kindern dort das Gefühl zu geben, dass sie nicht allein und vergessen sind, sondern es Menschen gibt, die an sie denken. So ist sie seit vielen Jahren ein wichtiges Hoffnungszeichen für bedürftige Kinder und Jugendliche.

2017-12-06T22:02:44+00:00