Über eine ganz besondere Art von Adventskalender durfte sich am 1. Dezember 2020 unsere Schule freuen. Der Elternbeirat der GS St. Wolfgang überraschte die Schülerinnen, Schüler und Lehrer mit dem Adventskalender „24 gute Taten“.Dieser Adventskalender beinhaltet nicht wie gewohnt Süßigkeiten oder Spielzeug. Hinter den Türchen verbergen sich 24 sorgfältig ausgewählte Projekte. So wird mit dem Öffnen der Türchen täglich ein Hilfsprojekt in der ganzen Welt unterstützt. An einem Tag schützt man ein paar Quadratmeter Urwald, am nächsten Tag bekommt ein Kind in Afrika eine medizinische Untersuchung oder ein Straßenkind in Deutschland erhält Essen. An einem weiteren Tag wird eine Plantage in Malaysia renaturiert und damit der Lebensraum für Tiere und Pflanzen wieder hergestellt. Die 24 Hilfsprojekte verteilen sich auf Bereiche Gesundheit, Bildung, Natur und Versorgung. Mit Spannung freuten sich die Kinder nun täglich darauf, wem sie als Nächstes helfen oder wo in der Welt sie etwas Gutes tun können. Zu den „24 guten Taten“ stand auch umfassendes Informationsmaterial bereit, so dass die Schüler die Möglichkeit hatten, die Hintergründe des jeweiligen Projektes zu erfahren.